Wie deutsche Politiker Facebook-Fans gewinnen – drei ungewöhnliche Beispiele

Bildschirmfoto 2013-02-12 um 21.06.47Viele deutsche Politiker bringen es auf mehr Twitter-Follower als Facebook-Fans. Das ist ungewöhnlich, denn in Deutschland gibt es über 25 Millionen Facebook-Nutzer, aber weniger als zwei Millionen aktive Twitter-Accounts (Stand Nov. 2012, siehe auch: Infografik: Das Verhältnis zwischen Facebook-Fans und Twitter-Followern bei deutschen Politikern).

Ein prominentes Beispiel ist Familienministerin Kristina Schröder (CDU). Auf Twitter folgen ihr 34.100 Accounts, bei Facebook sind es 6200 Netzwerk-Mitglieder (Stand: 12.02.2013).

Es gibt allerdings auch Fälle, bei denen Politiker ihre Facebook-Zahlen in einem kurzen Zeitraum deutlich steigern konnten. Die folgenden Beispiele zeigen jedoch, dass gewöhnliche Begleitumstände hierfür meist nicht ausreichten.

Gregor Gysi (Linke) hat in den vergangenen Tagen mehr als 1000 neue Facebook-Fans hinzugewonnen. Gysi reagierte auf einen Bericht der „Welt“ mit einem Posting auf seiner Fanseite im sozialen Netzwerk. Das Statement und die Quelle wurden von nahezu allen Medien verbreitet. Google News listete am 12.02. mehr als 600 Treffer für die Stichworte „Gysi“ und „Facebook-Seite“.

Gysi hat in den ersten Tagen dieses Monats zwischen 14 und 35 neue Fans pro Tag bei Facebook gewonnen. Wie sich die Zahl seit dem Tag seines Facebook-Statements – das Post kam am Abend des 9.2. – entwickelte, könnt Ihr in dieser Datawrapper-Grafik sehen.

Bildschirmfoto 2013-02-11 um 21.21.02(Hier geht’s zur Grafik auf der Datawrapper-Seite)

Horst Seehofer (CSU) hat das Facebook-Marketing in eigener Sache auf die Spitze getrieben. Rund 10.000 seiner nunmehr über 17.000 Facebook-Fans konnte er zwischen dem 22. April und 22. Mai 2012 zu einem „Gefällt mir“-Klick bewegen.

Seehofer veranstaltete am 8. Mai 2012 unter großer medialer Aufmerksamkeit eine so genannte Facebook-Party: Er lud über das Netzwerk in eine Münchener Disko ein. Im Social Web musste er dafür Spott und Kritik hinnehmen. Die Facebook-Fans sind ihm allerdings bis heute geblieben. Die Entwicklung von Seehofers Facebook-Fanzahlen zwischen März und August 2012 könnt Ihr in dieser Datawrapper-Grafik sehen.

Bildschirmfoto 2013-02-12 um 20.42.42

(Hier gehts zur Original-Grafik auf der Datawrapper-Seite)

Nachtrag 23.02.2013 (Danke an Tobias Gillen für den Hinweis)

2600 neue tunesische Facebook-Fans bei Angela Merkel

Einen kuriosen Fall von Facebook-Fan-Wachstum hatte es im Januar auf der offiziellen Facebook-Seite von Bundeskanzlerin Angela Merkel gegeben: Vor dem WM-Spiel der deutschen Handball-Nationalmannschaft am 13. Januar 2013 gegen Tunesien hatten sich Tunesier offenbar zu einem Facebook-Flashmob auf der Facebook-Seite der Bundeskanzlerin verabredet.

Die Folge: Ein Posting der Kanzlerin vom 5. Januar – es ging eigentlich um David McAllister – bekam mehr als 4000 Kommentare, viele davon aus Tunesien, die freilich nichts mit dem ehemaligen Ministerpräsidenten von Niedersachsen zu tun hatten. Bei den übrigen Postings hat die Kanzlerin meist eine dreistellige Anzahl an Kommentaren.

Ich habe das Fan-Wachstum in dem Zeitraum noch einmal ausgewertet. Laut Wildfire kam es zwischen dem 11. und 13. Januar tatsächlich zu einem viel größeren Wachstum, als an „normalen“ Tagen: An beiden Tagen gewann sie insgesamt über 2600 Fans. Ansonsten sind es täglich zwischen 150 und 300. Dazu passt: Die Länder-Statistik der Facebook-Fans von Angela Merkel weist rund 3600 Fans aus Tunesien aus. Nur Deutschland, USA, Italien, Serbien und Frankreich hat die Bundeskanzlerin laut der Statistik mehr Fans, als in Tunesien.

Umso bedauernswerter ist es eigentlich, dass die Verantwortlichen der Facebook-Seite den positiven Storm auf der Seite nicht genutzt haben, etwa mit einem Extra-Posting – ein positives Echo und möglicherweise noch mehr Fans aus dem Land wären ihr sicher gewesen.

Im Datawrapper Diagramm habe ich den Ausschlag im Fanwachstum noch einmal dargestellt. Hier kommt Ihr zur interaktiven Version des Diagramms, wo Ihr auch den Link zum Datensatz findet.Angela Merkel Facebook Fans

Habt Ihr weitere Beispiele, wie Politiker ihre Fanzahl bei Facebook steigern konnten?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s