Archiv für den Monat Juni 2012

„Im Netz der Begehrlichkeiten“: Über die DFB-Kicker auf Facebook

Für „Welt Kompakt“ habe ich mit Thomas Horky (@thomashorky), Professor für Sportjournalismus an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation in Hamburg, über die deutschen Nationalspieler in den sozialen Netzwerken gesprochen: zum Artikel

Im Gespräch mit Prof. Thomas Horky kamen noch weitere Aspekte zum Thema zur Sprache. Seine gesamten Zitate hab ich mit freundlicher Genehmigung von Prof. Horky deshalb hier online gestellt. Weiterlesen

Advertisements

Infografik: Riesige Unterschiede bei Entwicklung der Facebook-Fanzahlen

Vor dem EM-Start habe ich mir die Twitter-Follower und Facebook-Fanzahlen der deutschen Nationalspieler angeschaut und in einer Infografik aufbereitet. Seitdem habe ich die Datensätze (hier und hier) möglichst regelmäßig aktualisiert. Die Entwicklung der Facebook-Zahlen zwei Wochen nach Beginn des Turniers zeigen: Wer im Fokus der Öffentlichkeit steht, kann sich über kräftige bis grenzenlose Zuwächse freuen. Wer dagegen nicht spielt, dessen Zahlen entwickeln sich – im Vergleich –  verhalten.

Weiterlesen

Infografik: Deutsche Nationalspieler – bei Facebook hui, auf Twitter pfui!

Joachim Löw kann mit Social Media zwar nur wenig anfangen, doch besonders das Thema Facebook ist für die deutschen Nationalspieler längst ein Muss. Bis auf zwei Spieler haben alle Mitglieder des EM-Kaders eine Fanpage. Allerdings: Bei Twitter ist kaum ein Spieler aktiv. Lukas Poldolski verweist in seinen Tweets fast ausschließlich auf seine Facebook-Seite. Der auf der offiziellen Seite von Per Mertesaker verlinkte Twitter-Account liegt seit November 2011 brach. Die Infografik zeigt die großen Unterschiede zwischen den Facebook-Fanzahlen der deutschen Spieler untereinander und zwischen der Facebook- und Twitter-Nutzung.

Die kommenden Wochen möchte ich zum Anlass nehmen, mich hier im Blog mit dem Thema Infografiken zu beschäftigen. Ein besonderes Augenmerk soll auf der Frage liegen, mit welchen Programmen man auch ohne Vorkenntnisse Daten halbwegs ansprechend visualisieren kann. Keine Frage: Thematisch bietet die Nationalmannschaft derzeit besonders gut an. Weiterlesen